Referent Digitalisierung (m/w/d)

Sie möchten Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen in einer der größten Banken Deutschlands zielgerichtet weiterentwickeln? Dann sind Sie bei der LBBW genau an der richtigen Stelle. Leistungsfähige und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unser zentraler Erfolgsfaktor. Mit Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein schaffen wir nachhaltig Wert für unsere Kundinnen und Kunden.

 

Referenznummer: 12243 

Land: Deutschland (DE) 

Einsatzort: Stuttgart 

Funktionsbereich: LBBW Service GmbH

Organisationseinheit: Komp.z. Proj., Proz. u. Digitalisierg.

Vollzeit / Teilzeit: 100%  

 

Die konsequente Digitalisierung von Geschäftsprozessen ist eine zentrale strategische Stoßrichtung des LBBW-Konzerns. Durch die Umstellung von bisher weitgehend manuellen und papiergebundenen Prozessabläufen auf elektronische Workflows sollen Prozesskosten signifikant reduziert und zugleich die Qualität der Leistung für den Kunden spürbar verbessert werden. Im Kompetenzzentrum Projekte, Prozesse und Digitalisierung verantworten wir wesentliche Komponenten dieser Prozessdigitalisierung. Hierfür suchen wir Kolleginnen und Kollegen, die Freude daran haben, als Teil eines jungen interdisziplinären Teams das Inputmanagementsystem (IMS) und wesentliche Teile der elektronischen Archive fachlich zu betreuen, und die Fachbereiche im Konzern bei dem Heben der entsprechenden Potenziale zu unterstützen.

 

Aufgaben:

  • Mitwirkung am Betrieb und der Weiterentwicklung des Inputmanagementsystems (IMS).
  • Umsetzung von Prozessen im IMS - von der Idee über die Konzepterstellung bis hin zum Abnahmetest.
  • Übernahme von Fachownerschaften von IT-Systemen im Archivumfeld (fachliche Verantwortung für ein IT-System).
  • Mitwirkung an Projekten – sowohl in Bezug auf die relevanten IT-Systeme, als auch innerhalb der LBBW Service GmbH, teilweise Projektleitung.
  • Identifikation von Möglichkeiten zur Prozessoptimierung.
 

Anforderungen:

  • Hohe Technik- und Prozessaffinität sowie Lösungsorientierung
  • Ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen.
  • Gute kommunikative Fähigkeiten, sicheres und verbindliches Auftreten.
  • Selbstständige, systematische und eigenverantwortliche Arbeitsweise.
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Motivation.
  • Zielstrebigkeit und ausgeprägte Teamfähigkeit.
  • Interesse an neuen und wechselnden Themenstellungen.
  • Erste Erfahrungen/Kenntnisse im Programmieren sind von Vorteil, aber nicht notwendig
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre, der Wirtschaftswissenschaften, der Wirtschaftsinformatik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbare Qualifikation.
  • Erste Berufserfahrung ist wünschenswert; ein Direkteinstieg für Absolventen ist ebenfalls möglich, sofern andere relevante Erfahrungen vorliegen.
 

Was wir bieten:

  • Modernes Talentmanagement zur Karriereentwicklung
  • Gezielte Karriereförderung für ambitionierte Frauen mit dem Ziel eines fairen Wettbewerbs um Positionen auf allen Führungsebenen
  • Aktive Förderung einer guten Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (u.a. über flexible Arbeitszeiten, Sabbaticals sowie die Möglichkeit teilweise mobil oder im Homeoffice zu arbeiten)
  • Attraktive betriebliche Altersversorgung
  • Mehrere Kindertagesstätten
  • Umfassendes Gesundheitsmanagement (u.a. Kooperation mit Fitnessstudios, Betriebsärztlicher Dienst, Vorsorgeuntersuchungen)
  • Interessante private Leasingmöglichkeiten, z.B. Job-Rad, Tablet, Smartphone  


Fragen zur Bewerbung beantwortet Ihnen gerne: Lisa Becker, +49 711 127-43094, LISA.BECKER@LBBW.DE.

Sind Sie bereit für Neues? Dann bewerben Sie sich bei Deutschlands größter Landesbank. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!