Laden...

Trainee Security- und Safety-Engineering (m/w/d) - Schwerpunkt Arbeitssicherheit

Die LBBW hat ein klares Ziel: die beste mittelständische Universalbank zu sein! Wir bauen unsere gewachsenen Stärken konsequent aus und stellen uns den Herausforderungen des Bankensektors. Dafür suchen wir motivierte Talente, die diesen Wandel mit uns aktiv gestalten. Denn Perspektive braucht Persönlichkeit.

 

Referenznummer: 5282 

Land: Deutschland (DE)  

Einsatzort: Stuttgart   

Funktionsbereich: Konzerneinkauf und Sicherheit

Organisationseinheit: Konzerneinkauf und Sicherheit (0020)

 

Starttermin: 01. April 2022 oder 01. Oktober 2022

 

In einem 18-monatigen Traineeprogramm bereiten wir Sie individuell, gezielt und professionell auf Ihre künftige Tätigkeit vor.  

 

 

 

Ihre Aufgaben:

  • Aktive Mitarbeit als vollwertiges Teammitglied ab dem ersten Tag
  • Sukzessive Übernahme von Verantwortung für ausgewählte Themenstellungen in der Arbeitssicherheit wie Beraten von Verantwortlichen (Führungskräfte und Funktionsträger, z. B. Personalräte, Schwerbehindertenvertreter, Sicherheitsbeauftragte) in Fragen des Arbeits-/Gesundheitsschutzes und der Prävention, Unterstützen beim Begehen von Arbeitsplätzen (Ergonomie, Raumklima, Lärm, Beleuchtung) mit Optimierungsempfehlungen, Mitwirken bei Planungsprozessen (z.B. Um- und Neubauten inkl. Umzüge)
  • Entwickeln unternehmensspezifischer Standards für Gesundheit, Sicherheit und Ergonomie (Corporate Design-Richtlinien)
  • Beraten beim Beschaffen von Arbeitsmitteln und dem Einführen von Arbeitsstoffen (z.B. Gefahrstoffe)
  • Durchführen von Informationsveranstaltungen, Schulungen, Workshops
  • Wissenstransfer in die Organisation der LBBW
  • Mitarbeit in bereichs- und abteilungsübergreifenden Projekten
 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschul- oder DH-Studium (Bachelor/Master) mit Schwerpunkt in den Fachrichtungen Security- und Safety-Engineering oder Sicherheitswesen/Arbeitssicherheit, idealerweise abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Einschlägige Praxiserfahrung im Bereich Security und Safety/Arbeitssicherheit oder Health und Safety aus Praktika, Praxissemestern oder Werkstudententätigkeiten
  • Optimal theoretische Grundkenntnisse im Arbeits-(schutz)recht, im betrieblichen Gesundheitsmanagement (inkl. Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung)
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, konzeptionelle Fähigkeiten und hohe Problemlösungskompetenz
  • Ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten sowie Kooperations- und Verhandlungsgeschick
  • Kreatives Denken und ausgeprägter Leistungswille
  • Affinität zu neuen Entwicklungen (digitale Medien und agiles Mindset)
  • Hohe Lern-/Veränderungsbereitschaft, Innovationsfähigkeit
  • Hohe Kundenorientierung und Dienstleistungsbereitschaft im sicherheitstechnischen Betreuen
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit 
     
 

Worauf Sie sich freuen können:

  • Welcome Week: gemeinsamer Start aller Trainees im Konzern
  • Feste Zuordnung zum Bereich Konzerneinkauf und Sicherheit, Abteilung Arbeitssicherheit. Von dieser Basis aus Kennenlernen aller Themenfelder sowie ausgewählter Geschäftsbereiche in Schnittstellenfunktion während der ersten 9 Monate, z. B. Gesundheitsmanagement (Betriebsärztlicher Dienst), Konzernsicherheit (Brandschutz, Gebäude- und Filialsicherheit, Notfall- und Krisenmanagement), Konzerneinkauf (Strategischer Einkauf: Beschaffungen, Ausschreibungen, Lieferantenmanagement), Immobilienprojekte (Planung und Ausführung), Immobilienbetrieb (Betriebstechnik und Infrastruktur)
  • Förderung Ihrer persönlichen und fachlichen Entwicklung durch Seminar- und Weiterbildungsangebote
  • Teilnahme an Netzwerkveranstaltungen und Erfahrungsaustausch im Traineenetzwerk
  • Individuelle Entwicklungsplanung und intensive Begleitung durch einen persönlichen Mentor aus der Abteilung Arbeitssicherheit
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag

 

Fragen zur Ausschreibung beantwortet Ihnen gerne: Daniela Kinzelmann, +49 711 127-73115, DANIELA.KINZELMANN@LBBW.DE.

 

Sind Sie bereit für Neues? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!